Im Sinne von Nachhaltigkeit und zukünftigem Wohlstand auf unserem Planeten ist es wichtig, die Auswirkungen unseres Handelns auf die Wasserressourcen zu begreifen und einzuordnen, denn: für Wasser gibt es keinen Ersatz!

Große Unternehmen richten ihre Aufmerksamkeit in zunehmendem Maße auf das Management von Wasser, da ein proaktiver Ansatz bei der Bewältigung der geschäftlichen und humanitären Herausforderungen immer zwingender wird. Viele Unternehmen sehen sich auch in Bezug auf das Thema Wasser erheblichen Geschäftsrisiken ausgesetzt.

Der von Veolia Water entwickelte “Water Impact Index” erfasst vorhandene mengenbasierte Instrumente zur Wassermengenmessung unter Berücksichtigung der drei folgenden wesentlichen Faktoren: Menge des verbrauchten Wassers, Grad der Belastung der Wasserressourcen sowie Gesamt-Wasserqualität. Der Index berücksichtigt darüber hinaus zusätzliche Parameter, die benötigt werden, um fundierte Entscheidungen im Hinblick auf effektives Wasser-Management treffen zu können.

A new metric for assessing water impact.

Der “Water Impact Index” kann die Verbesserungen messen, die sich für Kommunen und Gemeinden aufgrund der Investitionen in Wasseraufbereitungsanlagen ergeben.

Der “Water Impact Index” ermöglicht eine Evaluierung der Frage, welchen Auswirkungen sich Nutzungsarten von Wasser (sowohl durch den Menschen als auch durch die natürlichen Ökosysteme) möglicherweise durch Misswirtschaft im Zusammenhang mit Wasser oder Abwasseranlagen ausgesetzt sehen.
p(highlight T20).

Mit ihrer ZLD-Technik (Zero Liquid Discharge), der Wiederverwendung von Wasser und der Kreislaufwasserführung sind EVALED®Verdampfer eine gute Antwort auf die wachsenden Probleme im Zusammenhang mit Wasserknappheit.