Eckpunkte der EVALED® Verdampfer:

  • standardisierte und modulare Einheiten
  • auf Ihren Bedarf abgestimmte, unterschiedliche und bewährte Wärmeübertragungstechniken und -größen
  • niedriger Energieverbrauch
  • niedrige CO2-Bilanz
  • hohe Automatisierung
  • Fernsteuerung (bei Bedarf)
  • Kombination mit Umkehrosmoseanlagen für ZLD (abwasserfreie Technologie)- Projekte
  • unterschiedliche Herstellungsmaterialien zur Aufbereitung selbst aggressivster Abwässer
  • Qualitätszertifizierung (ISO 9001/2008)
  • Einhaltung der ATEX (EXX)-Richtlinie (bei Bedarf)

Alle Verdampfer durchlaufen eine Abnahmeprüfung, den sog. „Factory Acceptance Test“ (FAT), im Rahmen derer sie unter Einsatz von Wasser drei Tage lang vor dem endgültigen Einbau getestet werden.

Die Aufbereitung industrieller Abwässer entwickelt sich zu einer Möglichkeit der Kreislaufwasserführung und der Wiederverwertung von Wertstoffen.
Abwasserverdampfer für Bereiche, in denen das Destillat über eine hohe Qualität verfügen muß.

Aufgrund ihrer Flexibilität, der niedrigen Verdampfungstemperatur, ihres niedrigen Energieverbrauchs und der hohen Verläßlichkeit hebt sich die PC-Reihe der EVALED® Verdampfer von den anderen Verdampferverfahren ab. Die Wärmepumpen-Vakuumverdampfung ermöglicht eine Kontrolle stark schäumender Medien, eine vollständige Trennung von Metallen und Tensiden, bringt im Hinblick auf das Destillat einen hohen Ertrag und eine gute Qualität bei gleichzeitiger Reduzierung des CSB.
Der PC-Verdampfer ist in zwei Baureihen mit unterschiedlichen Wärmeübertragungstechniken verfügbar:

  • Vakuum-Konditionen 7- 9 kPa
  • Geringe Siedetemperatur 30 – 40 °C
  • Klimafreundliches Kältemittel R 134a
  • Energieverbrauch 150 kWh/Tonnen Destillat
  • geeignet für niedrige Kapazitäten

Wenn kostengünstige Energiequellen den Unterschied ausmachen

Abwasseraufbereitung durch Nutzung kostengünstiger Energiequellen.

Die EVALED™ Verdampfer der AC-Reihe nutzen den aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen resultierenden Überschuß an Heißwasser oder Dampf. Die Nutzung von vorhandenem Heiß- und Kaltwasser führt durch die Reduzierung der Betriebskosten zu einer kosteneffektiven Lösung.

Die Verdampfer der Reihe AC können eine Vielzahl an Abwässern aufbereiten und – dank des Zwangsumlaufs und der niedrigen Verdampfungstemperatur – können Ablagerungs- und Verschmutzungserscheinungen deutlich reduziert werden.

Die AC-Baureihe ist in zwei Serien mit unterschiedlichen Wärmeübertragungstechniken erhältlich:

  • Merkmale & Nutzen
  • Verdampfungsbedingungen 4 – 30 kPa
  • Niedrige Siedetemperatur 30 – 70 °C
  • Elektrische Energie (Kühl- und Wärmeumwälzpumpen) 12-30 kWh/Tonne Destillat
  • Energie aus Heißwasser/Dampf 300/600 kWh/Tonne Destillat
  • Wärmeenergie aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen

Wo große Abwassermengen mit hohen Temperaturen kombiniert werden ist dies die Technik Ihrer Wahl!
Die aus dem minimalen Stromverbrauch resultierenden niedrigen Betriebskosten der EVALED® RV Baureihe implizieren oft eine Rentabilität von wenigen Monaten.
Der EVALED® RV Verdampfer zählt zur Reihe der Verdampfer für höhere Kapazitäten. Er kann bis zu 200t Destillat pro Tag aufbereiten und ist die ideale Lösung für die Aufbereitung großer Abwassermengen mit hohen Salzfrachten.

Der RV-Verdampfer ist in zwei Reihen mit unterschiedlichen Wärmeübertragungstechniken verfügbar:

  • Verdampfungsbedingungen 7- 9 kPa
  • Elektrische Energie (Kompressor, Umwälzpumpen) 80 – 90 °C
  • Geeignet zur Aufbereitung von Konzentraten aus Umkehrosmoseanlagen